Inbetriebnahme

You are here:
< Back

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie das OPUS SmartHome Gateway in Betrieb nehmen.

Wichtige Hinweise:

  • Zur Inbetriebnahme des OPUS SmartHome Gateways sind keine Arbeiten am 230V Netz notwendig. Sollten Sie sich dennoch unsicher sein, kontaktieren Sie bitte einen Fachbetrieb.
  • Bauen Sie das OPUS SmartHome Gateway an einem möglichst zentralen Ort, mit freier Sicht auf die zu steuernden Komponenten auf. Hindernisse wie Möbel oder Wände können das Funksignal negativ beeinflussen
  • Wie bei allen elektronischen Geräten, können sich äußere Einflüsse, wie starke Temperaturschwankungen oder Schmutz, negativ auf die Funktion des OPUS SmartHome Gateways auswirken. Wählen Sie deshalb bitte einen Aufstellungsort der vor Staub, Schmutz, starken Temperaturschwankungen und Feuchtigkeit geschützt ist.

Entnehmen Sie alle mitgelieferten Komponenten der Verpackung und prüfen Sie deren Vollzähligkeit. In der Verpackung sollte enthalten sein:

  • Das OPUS SmartHome Gateway
  • Eine UHF Antenne
  • Ein Netzwerkkabel
  • Ein Steckernetzteil mit Kabel zur Spannungsversorgung
  • Montagematerial zur Befestigung des OPUS SmartHome Gateway auf einer REG-Schiene oder alternativ Gummifüße zum Aufkleben
  • Ein Quickstartguide

Um Schäden am späteren Aufstellungsort zu verhindern und einen stabilen, rutschfesten Stand zu gewährleisten, kleben Sie zunächst die Gummifüße auf die Unterseite des OPUS SmartHome Gateways.

Montieren Sie danach die Antenne durch Einstecken und Verschrauben des Antennenfußes auf den Antennensockel am OPUS SmartHome Gateway. Achten Sie auf eine leichtgängige Verschraubung. Ein Verkannten bei der Montage hat negativen Einfluss auf die Funkreichweite.

Stellen Sie das OPUS SmartHome Gateway an dem von Ihnen vorgesehen Ort auf.

Verbinden Sie das OPUS SmartHome Gateway mit Ihrem Heimnetzwerk durch das mitgelieferte Netzwerkkabel. Sollte das mitgelieferte Netzwerkkabel für Ihre Zwecke zu kurz sein, ist der Einsatz eines herkömmlichen Netzwerkkabels möglich. Verwenden Sie bitte ein Netzwerkkabel (Patchkabel) der Kategorie CAT 7 und hoher Güte. Kabel minderwertiger Qualität können die Netzwerkverbindung negativ beeinflussen.

Stellen Sie nun die Spannungsversorgung des OPUS SmartHome Gateways durch das mitgelieferte Netzteil her.

Je nach Ausführung wird das Steckernetzteil und das Verbindungskabel getrennt geliefert. In diesem Fall verbinden Sie bitte zunächst das Kabel zur Spannungsversorgung mit dem Netzteil.

Sobald die Spannungsversorgung hergestellt ist, startet das OPUS SmartHome Gateway, was durch rotes Leuchten der LED an der Seite des OPUS SmartHome Gateways signalisiert wird. Wechselt die Farbe der LED von Rot auf Blau, können Sie mit dem Schritt “Einrichtung” fortfahren.